Änderungen im Monat 01/2023  
 
 

TimeAgent

 
 

Das Aufrufen des Reportdesigners dauerte sehr (!) lange, wenn viele Daten im System waren. Ab jetzt ist die Datenmenge nicht mehr relevant, der Aufruf geht schnell.

Wenn im Bereich Ausgabe weder Stundenzettel noch Urlaubsantrag gewählt war, kam es zu einer Fehlermeldung beim Starten der Berichtsvorschau.

Neue Berichte konnten nicht erstellt werden mit dem Report-Designer.

Darstellung der Zeitmodelleinstellungen optimiert - eine nicht mehr benutzte Funktion "Urlaub an Feiertagen berücksichtigen" wird nun nicht mehr angezeigt. Diese Funktion wurde in "Urlaub an freien Tagen berücksichtigen" integriert.

Im Monatskalender wurde die Möglichkeit der Kontoneuberechnung ausgebaut, da diese dem Administrator vorbehalten sein soll.

Neues Modul für Ausgabe von Stundenzetteln und Urlaubsanträgen. Die Umstellung der Druckberichte für Stundenzettel und Urlaubsübersichten / Urlaubsanträge vom Client auf den Server ist nun abgeschlossen. Daher wird im Bereich "Ausgabe" im TimeAgent nun primär auf diese Berichte zurückgegriffen. Dank umfangreicher Filter-Funktionen und einer intuitiven Benutzeroberfläche können die erzeugten Stundenzettel und Urlaubsanträge ganz nach Bedarf in Sekundenschnelle auf Basis von PDF-Dateien zusammengestellt werden. Auch eine Druckfunktion ist möglich.

 
 

Allgemein

 
 

Optimierte Verarbeitung serverseitig erzeugter Druckberichte.

 
 

TimeAgent

 
 

*Eine technische Vorkehrung beim Speichern stellt sicher, dass es unmöglich ist, Stammdaten eines Mitarbeiter mit denen eines anderen zu überschreiben

 
 

TimeStudioServiceTimeWorker

 
 

Verbesserte Darstellung der Verarbeitungsdauer beim Erzeugen von Berichten

Problem mit sich wiederholenden Druckaufträgen gelöst, welches ausgelöst wurde, wenn über den Agent oder die Studio-Anwendung eine Neugenerierung der Stundenzettel und Urlaubsanträge angestoßen wurde.

 
 

Studio

 
 

Das manuelle Starten und Beenden der Worker wurde stark optimiert.

 
 

TimeAgent

 
 

Darstellung der Stundenzettel und Urlaubsanträge wurde optimiert (bereits selektierte Einträge in der Druckliste werden beim Hinzufügen neuer Einträge abgewählt).

 
 

TimeStudioServiceTimeWorker

 
 

Wenn die Angabe von Urlaubstagen beim Mitarbeiter auf Basis von Stunden hinterlegt war, wurden keine Urlaubsanträge auf dem Server erzeugt.

Stark verbesserte Fehlerbehandlung, wenn beim Erzeugen ein Fehler auftritt - das Programm hält dann nicht an, sondern markiert den Datensatz als fehlerhaft und fährt mit der Verarbeitung fort.

 
 

TimeAgent

 
 

Die Druckberichte des aktuellen und des Vorjahres können über das Hauptmenü "Extras/Stundenzettel und Urlaubsanträge neu erzeugen" neu aufgebaut werden.

 
 

TimeCloud

 
 

Das Aufrufen des Urlaubsantrags aus der Weboberfläche war nicht möglich.

 
 

TimeAgent

 
 

Umstellung der Druckroutinen für Stundenzettel und Urlaubsantrag auf serverseitig generierte Berichte. Stundenzettel und Urlaubsanträge lassen sich jetzt binnen weniger Sekunden auf dem Bildschirm öffnen, individuell zusammenstellen als PDF, speichern und drucken.

Lohnübergabe wurde optimiert.

 
 

TimeStudioServiceTimeWorker

 
 

Bericht "Übersicht" wurde aus den automatisch generierten Berichten entfernt, da dessen Erzeugung 8x solange dauerte wie ein Stundenzettel und damit den server-gesteuerten Berichtsaufbau insgesamt verlangsamte.

 
 

TimeAgent

 
 

Wenn für das laufende Jahr keine Lohnsätze erfasst sind, diese aber im Vorjahr erfasst waren, legt die Software diese Lohnsätze automatisch an, indem die Daten vom Vorjahr übernommen werden.

war ein Release von vor 3 Monaten eingespielt, konnten keine neuen Zeitmodelle mehr angelegt werden und es kam zu Problemen beim Anlegen von Zeitmodellen.

Wenn im aktuellen Jahr keine Urlaubsansprüche erfasst sind, diese aber im Vorjahr erfasst waren, legt die Software automatisch Einträge für das neue Jahr an (mit Null-Werten für Urlaubsanspruch und genommenen Urlaub sowie Resturlaub). Eine Hinweismeldung beim Starten der Software informiert den Administrator, dass er die Urlaubsansprüche jederzeit mit richtigen Überträgen in der Software generieren lassen kann.

 
 

TimeStudioServiceTimeWorker

 
 

An Samstagen und Sonntagen wurden auf dem Stundenzettel fälschlicherweise Soll-Zeiten bei Stundenzetteltyp2 ausgegeben - dies hatte keinen Einfluss auf die Kontoberechnung

*Berechnung für Sollzeiten war ausgeschaltet

Optimierung der Stundenzettelgenerierung - in der Zukunft liegende Urlaubstage werden ohne Soll- und Ist-Zeit dargestellt.

 
 

Installationsroutine

 
 

Es wir sicher gestellt, dass geschlossene Monate in der Vergangenheit Datenbankseitig immer ein Updatedatum haben - so wird beim Öffnen der Monate verhindert, dass eine Neuberechnung direkt nach dem Öffnen stattfindet.

Die Fortschrittsanzeige bei der Installation wurde verbessert (beim Einlesen von Krankenkassen)

 
 

TimeStudioServiceTimeWorker

 
 

In der Vergangenheit liegende geschlossene Monate konnten in bestimmten Situationen nicht mehr gedruckt werden.

Es konnte vorkommen, dass in der Vergangenheit liegende Monate nochmals berechnet wurden, obwohl dazu keine Notwendigkeit bestand.

 
 

Installationsroutine

 
 

Verbesserte Fortschrittsanzeige bei der Installation

 
 

TimeStudioService

 
 

Die Datensicherung startete nicht zeitgesteuert.

 
 

Installationsroutine

 
 

Verbesserungen beim Upload von Datensicherungen

Optimierte Darstellung bezüglich Fortschrittsanzeige bei der Installation des Updates.

Das Verkleinern der Quell-Datenbank beim Erzeugen wurde ausgebaut, da es nicht zuverlässig seitens des SQL-Servers funktionierte und bei einzelnen Kunden Probleme machte. Die neue Datensicherungsroutine erzeugt mittlerweile sehr kleine Datensicherungsdateien und stellt eine Alternative zum Verkleinern der Quell-Datenbank dar. Ein entsprechender (kostenpflichtiger) Service zum Verkleinern der Datenbank kann über das Portal angefordert werden.

Es konnte zu einem Fehler in der Installationsroutine kommen beim Durchführen des Backups.

 
 

TimeAgent

 
 

vollständige Umstellung auf Server-basierte Kontoberechnung - die Option der clientseitigen Berechnung wurde entfernt.

Berechnung von Korrekturen von Stundenkonten (manuell oder durch Kappungsregeln erzeugt) wurde optimiert*.

 
 

Installationsroutine

 
 

Installation der Webkomponenten funktionierte nicht.

 
 

TimeAgent

 
 

Verbesserte Oberfläche für das Schließen und Öffnen von Monaten.

 
 

Allgemein

 
 

Monate, die weiter als 2 Monate in der Vergangenheit liegen, werden automatisch geschlossen.

 
 

TimeStudioServiceTimeSystem

 
 

Datenbanksicherungen werden jetzt im System-Recovery-Ordner rollierend gespeichert.

 
 

Installationsroutine

 
 

Bei Installationen die über 1 Jahr kein Update mehr durchgeführt hatten, kam es bei der Erstellung der Datensicherung vor dem Start des Updates zu einer Fehlermeldung.

 
 

TimeAgent

 
 

Optimierung der Überprüfung der Lizenzierung.

 
 

Allgemein

 
 

Zusätzlich zur Übertragung via HTTPS werden ab sofort die Daten vor dem Versand AES-verschlüsselt.

 
 

Installationsroutine

 
 

Optimierung der Installationsroutine - bei Datensicherungen wurde teilweise kein Fortschrittsbalken angezeigt

 
 

TimeStudioServiceTimeSystem

 
 

Die Serverlogs werden ab jetzt auch online gesichert, um optimalen Support leisten zu können, ohne dass hierzu im ersten Schritt ein Zugriff auf das System des Kunden notwendig ist.

Online-Datenbanksicherung wird automatisch erzeugt und rolliert 7 Tage.

Die System-Recovery-Sicherungen werden nicht mehr automatisch erzeugt, da diese die Server-Performance zu sehr beeinträchtigten.

Die rollierenden Datenbanksicherungen liegen ab jetzt nur noch im ZIP-Format vor, was signifikant Festplattenspeicher einspart.

 
 

ZeiterfassungSVC

 
 

Aktualisierte Version zur Abfrage von Wicher-Digitaltechnik-Zeiterfassungsterminals (TimeTouch) ab sofort immer im Release enthalten.

 
 

Installationsroutine

 
 

Wurde das Update bei Kunden aufgerufen, die schon sehr lange kein Update mehr gemacht haben, konnte es zu einem Fehler bei der Aktivierung der Lizenz kommen.

Optimierung der Lizenzierung

Installation nur noch möglich mit Zugangsdaten zum Zeiterfassungs-Portal.

 
 

Zusammenfassung der Änderungen:
5 neue Funktionen, 29 Verbesserungen, 19 Fehlerbehebungen