Arbeitszeiten

Im diesem Programmbereich legen Sie Zeitmodelle an, in denen gespeichert ist, wie viele Stunden an einem Tag gearbeitet werden muss.

Die tatsächlichen Soll-Zeiten pro Mitarbeiter entstehen aus dem Inhalt des Zeitmodells und den beim Bundesland hinterlegten Feiertagen - beiden ist der Mitarbeiter in den Stammdaten zugewiesen.

Die systemweiten Einstellungen für Pausenmodelle, Gleitzeit, Kappungen werden grundsätzlich auf alle Zeitmodelle angewendet. Es ist optional auch möglich, abweichende Einstellungen pro Zeitmodell zu konfigurieren.

Optional können Sie auch Schichtmodelle anlegen, bei denen für jeden Tag des Jahres hinterlegt ist, welches Zeitmodell an diesem gilt. Diese Schichtmodelle können Sie anstatt eines Zeitmodells in den Mitarbeiter-Stammdaten zuweisen.