Konfiguration

Nach der Installation der Software wird diese in wenigen Schritten konfiguriert. Hierzu werden Einstellungen für Pausenmodelle, Rundungen, Kappungen, Gleitzeit und Feiertage vorgenommen - diese Einstellungen werden in der Regel einmalig für das gesamte Unternehmen festgelegt.

Anschließend können Zeitmodelle (z.B. Vollzeit / Teilzeit) angelegt werden, mit jeweils individuellen Einstellungen für Soll-Zeit, Pausen, Überstundenkappungen und Gleitzeit-Grenzen.

Feiertage für Deutschland, Österreich und die Schweiz werden automatisch bei Software-Updates aktualisiert und können individuell angepasst werden.